SCHWANGERE, ELTERN & KINDER

DAS LICHT IN DIR !

 

Leben ist Bewegung
Jede Struktur unseres Körpers, angefangen von der Haut, den Knochen und Gelenken, sämtlichen Körpergeweben und Organen bis hin zur letzten Zelle, ist beweglich und bewegt sich. Nur so kann unser Körper in seiner Gesamtheit funktionieren, sich Veränderungen bestmöglich anpassen, sich ungehindert entwickeln, wachsen und erneuern.

Schwangerschaft
Während der Schwangerschaft erlebt eine Frau zahlreiche körperliche und emotionale Veränderungen. Der Körper stellt sich immer wieder auf die neuen Gegebenheiten und Bedürfnisse ein.
In den ersten Schwangerschaftswochen findet eine rasante Hormonumstellung statt, die manchmal, je nach körperlicher und seelischer Konstitution und innerem Gleichgewicht der werdenden Mutter, in Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen oder Müdigkeit Ausdruck finden kann. Hier kann ein Ausbalancieren des vegetativen Nervensystems die Anpassungsvorgänge erleichtern.
Im späteren Verlauf der Schwangerschaft bewirken die Hormone durch den zunehmenden Raumbedarf des kleinen Wesens, was in Ihnen heranwächst, ein Weicher-Werden aller Gewebe. Der gesamte Beckenring wird dadurch lockerer, um sich optimal auf die Geburt vorzubereiten. In diesem Zusammenhang können Gelenkinstabilitäten, Rücken- oder Symphysenschmerzen auftreten.
Die Craniosacrale Osteopathie ist eine wundervolle Möglichkeit, Ihren Körper bei sämtlichen Veränderungs- und Anpassungsvorgängen durch sanfte Entspannungs-, Mobilisierungs- und Stabilisierungstechniken zu unterstützen, so dass Sie sich entspannter und kraftvoller auf die Geburt einlassen und diesem wundervollen Ereignis Ihre volle Aufmerksamkeit schenken können.

Betreuung der Eltern in der Zeit nach der Geburt
Schwangerschaft wie auch die Elternschaft sind beides bedeutend große und neue Situationen. Oftmals sind sie für beide Elternteile eine Herausforderung, die Veränderungen auf vielen Ebenen mit sich bringt.
Die Craniosacrale Osteopathie kann durch Stärkung des Körperbewusstseins sowohl Mutter als auch Vater dabei unterstützen, sich selber und somit die ureigenen natürlichen Grundbedürfnisse und Gefühle auch in Phasen großer Veränderung und zahlreicher äußerer Einflüsse wieder vermehrt wahrzunehmen, um bestmöglich für sich selber und ihr Kind zu sorgen.
Bei Erschöpfungszuständen nach der Geburt oder Wochenbettdepressionen kann eine Harmonisierung des Craniosacralen- Systems (siehe unter CRANIOSACRALE OSTEOPATHIE) häufig aufbauend sein. Das Ausbalancieren von Dammschnitt- oder Kaiserschnittnarben kann sich positiv auf die Funktionen von Blase, Darm, Gebärmutter und Scheide sowie den unteren Rücken auswirken. Sich Zeit nehmen, schonen und ausruhen sind für eine gute Wundheilung ebenfalls sehr wichtig.
Eine osteopathische Behandlung der Mutter nach der Geburt kann auch sehr hilfreich sein, um durch den Geburtsvorgang entstandene Spannungen frühzeitig zu erkennen und die Rückbildungsphase des Hormonsystems, der Organe und des Bewegungsapparates zu erleichtern.

Säuglinge & Kinder
Wie keine andere Lebensphase ist gerade das Säuglings- und Kindesalter als Entwicklungs- und Wachstumsphase durch Bewegung gekennzeichnet.
Alles, was Mutter und Kind in der Schwangerschaft und unter der Geburt Stress oder Angst bereitet oder durch unnatürliche Krafteinwirkung von außen erfahren wird, kann in verschiedenen Körperebenen, wie z.B. Nerven-, Verdauungs- oder Muskel- und Skelettsystem abgespeichert werden. Hierdurch kann es zu Bewegungseinschränkungen oder Blockaden einzelner Bereiche kommen, so dass die betroffenen Zellen nicht mehr in der Lage sind, ihre natürliche Funktion vollständig zu erfüllen.
Da nach meinem Wissen und meiner 10-jährigen Berufserfahrung Mutter und Kind durch die Schwangerschaft sowie die Geburtserlebnisse in Bezug auf Anspannung und Emotionen besonders in den ersten 3 Lebensjahren des Kindes eng miteinander verflochten sein können, biete ich von Herzen gerne Mutter & Kind-Behandlungen in Kombination an.

Es finden Eltern mit Ihren Kindern zu mir,

- die eine komplizierte Schwangerschaft erlebt haben.
- die einen verlängerten Geburtsverlauf mit Stillstand oder anderen Komplikationen erfahren haben.
- bei denen die operative Geburtshilfe (Zangen- und Saugglockenentbindung, Kaiserschnitt) zum Einsatz kam.
- bei denen die Kinder hohe Anspannungen, Verdauungs- und/oder Schlafprobleme oder Körperasymmetrien zeigen.
- die sich Unterstützung in der motorischen und/oder sprachlichen Entwicklung Ihres Kindes wünschen
- die Ihrem Kind einfach etwas Gutes tun wollen

Die craniosacrale Osteopathie ist eine sanfte, jedoch tiefgehende Form der Körperarbeit. Da jedes Kind einzigartig ist, sind auch die Reaktionen nach einer, den Bedürfnissen des jeweiligen Kindes angepassten Behandlung unterschiedlich und individuell. Zentrale Körpersysteme erhalten Impulse zur Balance, die je nach Kind und Verfassung einige Stunden, mehrere Tage oder Wochen nach einer Behandlung weiter wirken können. Eltern berichten z.B. von völligem Wohlbefinden und innerer Ruhe, besserem Schlaf, mehr Lebensfreude, genauso wie von kurzzeitiger Unruhe oder dem Lösen von Emotionen. Alle Reaktionen sind Teil des Heilungsprozesses.

ICH FREUE MICH AUF EIN KENNENLERNEN !

Man kann den Menschen nichts beibringen.
Man kann ihnen nur helfen,
es in sich selbst zu entdecken.
Galileo Galilei

wussten sie schon...

Vom 16.07.2019 bis einschließlich dem 22.07.2019 bin ich in den Sommerferien. Von Herzen gerne können Sie mir Ihre Terminwünsche per Mail senden. Ich werde diese
>> weiter lesen

PRAXEN

In der
Ergotherapie-Praxis Sandra Ellermann-Wittke
Schillerstraße 3, 63500 Seligenstadt
Mobil 0174/34 23 152

>> info@melaniekolloch.de